Cocktailbar

Freunde finden ist schwierig. Vorallem in meinem Alter, wenn die Schul- und Studienzeit vorbei ist.

Nun bin ich aber 800 bis 900 km weit weg gezogen und muss mich wieder auf die Suche begeben.

Bin ja im Prinzip immer sehr neugierig auf andere Menschen, Städte und Kulturen. Aber machmal sehne ich mich auch nach einem vertrauten Menschen, der einen kennt, den ich vertraue, wo die Ecken und Kanten von mir und ihm schon kathografiert sind, kein abchecken mehr, einfach fallen lassen uns so sein wie ich bin und sicher sein mit all meinen Fehlern, Macken und Stärken angenommen zu werden. 

Nun habe ich gestern mich einmal mehr mit einem mir völlig unbekannten Mädel getroffen, die hier auch neu und auf der Suche nach Freunden ist. War sehr nett, überhaupt nicht anstrengend. Hoffe, dass wir uns öfters treffen und wir auf der gleichen Welle schwimmen.

Werbung


Von der Rolle

Wenn die Hormone spinnen, dann bin ich schusselig, tollpatschig, unkonzentriert, ...

Aber gestern war schon übel- ein Tag an dem ich am besten zuhause geblieben wäre.

Zuerst vergaß ich meinen Geldbeutel. Ich merkte das zum Glück schon am Bahnhof, als ich vorsorglich ein Ticket für die Rückfahrt kaufen wollte. Schnell meinen Schatz angerufen. Erkam mir dann auf halben Weg entgegen und ich konnte noch meinen Zug in die Stadt erwischen.

Dann vergaß ich noch mein Handy in der Cocktailbar. Bemerkte es aber erst als ich im Zug saß. Zum Glück rief eine Kellnerin daheim an, dass sie es fand und ich es heute mir abholen kann.

Zumindest hatte ich somit eine eindeutige Bestätigung, dass ich meine Mens habe und es kein Fake ist.

Kann ich meiner Selbstwahrnehmung noch trauen?

Habe zum ersten Mal Duphaston eingenommen und heute am 21. ZT meine Regel bekommen

Ergo war die letzte Blutung nicht meine Regel sondern wieder eine Zwischenblutung.

Langsam zweifle ich an meiner Kompetenz meinen Körper richtig einschätzen zu können.

Meine FÄ ist wie in solchen Fällen üblich in Urlaub, hat am Mo wieder Sprechstunde. Setze jetzt erst einmal die Tabl. ab und werde mich nä Woche dann für Std ins Wartezimmer setzen. 

Aus Frust und Verzweiflung habe ich im Internet eine große Packung Ovu- Tests bestellt.

Werde erst einmal einkaufen gehen und dann später meinen Frust beim Laufen abbauen. Vielleicht sollte ich allgemein mehr für mein seelisches Gleichgewicht tun wie Sport, Entspannung, Meditation. Körper und Geist hängen ja zusammen.

Dachte mit Duphaston geht das auch ohne das alles. Tabletten nehmen, somit regelmäßiger Zyklus, somit festes Zeitfenster wann ES, somit weniger Druck.

Naja, falsch gedacht. Aber wie heißt es so schön: Neuer Zyklus, neues Glück.